Früh-Instrumentalunterricht mit Bläsern

Das PICCOLINI® - und BRASSINI® -Konzept
in der Unterrichtspraxis

Immer mehr Kinder möchten direkt nach der Musikalischen Früherziehung ein Blasinstrument erlernen. Doch wie kann man einen solchen Früh-Instrumentalunterricht gestalten? Wie können blastechnische Grundlagen spielerisch vermittelt und eine zuverlässige Basis aufgebaut werden?

Der Kurs möchte das Piccolini®- und Brassini®-Konzept für Holz- und Blechbläser nicht nur vorstellen, sondern die Themen und Übungen ebenso praktisch erproben.

Um bläserische Grundlagen aufzubauen, sind neben Atemspielen und Übungen zur Körperhaltung auch Übungen zur Schulung der Mund- und Zungenmotorik integriert, um die Ansatzbildung und Artikulation zu erleichtern. Für Holzbläser wurden spezielle Fingerspiele zur Entwicklung einer gesunden Feinmotorik eingearbeitet.

 

Alle Kursteilnehmer erhalten eine Teilnahmebestätigung sowie ausführliche Kursunterlagen (siehe Link: Das Handbuch ). Die benötigten Unterrichtsmaterialien für die Atem- und Fingerspiele sowie ein kleiner Spiegel für die mundmotorischen Übungen werden gestellt.

Ausschreibungstexte für ihr Kursangebot:

Lebenslauf/Vita (siehe Link: Zur Person)

Variante 1:
Piccolini & Brassini - Früh-Instrumentalunterricht mit Bläsern
Immer mehr Kinder möchten direkt nach der Musikalischen Früherziehung ein Blasinstrument erlernen. Doch wie kann man einen solchen Früh-Instrumentalunterricht gestalten? Wie können blastechnische Grundlagen spielerisch vermittelt und eine zuverlässige Basis aufgebaut werden?
 
– Vorstellung des Piccolini- und Brassini-Konzeptes für Holz- und    
   Blechbläser.
– Praktische Erprobung der Übungen.
– Gestaltung eines Früh-Instrumentalunterrichts für Blasinstrumente.
– Kindgerechte spielerische Vermittlung blastechnischer Grundlagen.
 
Der Kurs möchte das Piccolini®- und Brassini®-Konzept für Holz- und Blechbläser nicht nur vorstellen, sondern die Themen und Übungen ebenso praktisch erproben.
Ausführliche Informationen zum Konzept unter www.piccolini-brassini.de .

Variante 2:
Piccolini & Brassini - Frühinstrumentaler Gruppenunterricht mit Holz- und Blechbläsern
Für die besonderen Anforderungen des frühinstrumentalen Gruppenunterrichts sowie des instrumentenspezifischen Klassenmusizierens mit Holz- und Blechbläsern bietet das  Piccolini- und Brassini-Konzept einen praxisorientierten ganzheitlichen Weg an. Ab der 1. Klasse können so instrumentale Grundlagen durch viele spielerische Elemente vermittelt werden. Neben Liedern und Tonübungen gehören Atemspiele sowie Übungen zur Körperhaltung ebenso zum Unterrichtsgeschehen, wie die konsequente Schulung der Mund- und Zungenmotorik, um die Ansatzbildung und Artikulation zu fördern. Für Holzbläser wurden zusätzlich Fingerspiele zur Entwicklung einer gesunden Feinmotorik integriert. Das Piccolini- und Brassini-Konzept lässt der Lehrkraft dennoch genügend pädagogischen Freiraum. Im Internet können Sie sich unter www.piccolini-brassini.de ausführlich informieren.
Die TeilnehmerInnen erfahren an den Kurstagen die theoretischen Hintergründe zum Piccolini- und Brassini-Konzept und haben darüberhinaus die Möglichkeit unter Anleitung viele Spiele und Übungen auszuprobieren. Um sinnvolles praktisches Arbeiten zu ermöglichen ist die Teilnehmerzahl begrenzt.

Variante 3:
Brassini – Früh-Instrumentalunterricht für Blechbläser
Für die besonderen Anforderungen des frühinstrumentalen Blechbläserunterrichts bietet das Brassini-Konzept einen praxisorientierten ganzheitlichen Weg an. Kindern ab 6 Jahren können so instrumentale Grundlagen durch viele spielerische Elemente vermittelt werden. Neben Liedern und Tonübungen gehören Atemspiele sowie Übungen zur Körperhaltung ebenso zum Unterrichtsgeschehen, wie die konsequente Schulung von Mund- und Zungenmotorik, um die Ansatzbildung und Artikulation zu fördern. Das Brassini-Konzept lässt der Lehrkraft dennoch genügend pädagogischen und methodischen Freiraum. Im Internet können Sie sich unter www.piccolini-brassini.de ausführlich informieren.
Die TeilnehmerInnen erfahren an den Kurstagen die theoretischen Hintergründe zum Brassini-Konzept und haben darüber hinaus die Möglichkeit unter Anleitung viele Spiele und Übungen auszuprobieren. Um sinnvolles praktisches Arbeiten zu ermöglichen ist die Teilnehmerzahl begrenzt

Variante 4:
Piccolini – Früh-Instrumentalunterricht für Holzbläser
Für die besonderen Anforderungen des frühinstrumentalen Blechbläserunterrichts bietet das Piccolini-Konzept einen praxisorientierten ganzheitlichen Weg an. Kindern ab 6 Jahren können so instrumentale Grundlagen durch viele spielerische Elemente vermittelt werden. Neben Liedern und Tonübungen gehören Atemspiele sowie Übungen zur Körperhaltung ebenso zum Unterrichtsgeschehen, wie die konsequente Schulung von Mund- und Zungenmotorik, um die Ansatzbildung und Artikulation zu fördern. In Piccolini wurden zusätzlich Fingerspiele zur Entwicklung einer gesunden Feinmotorik integriert.Das Piccolini-Konzept lässt der Lehrkraft dennoch genügend pädagogischen und methodischen Freiraum.  Im Internet können Sie sich unter www.piccolini-brassini.de ausführlich informieren.
Die TeilnehmerInnen erfahren an den Kurstagen die theoretischen Hintergründe zum Piccolini-Konzept und haben darüber hinaus die Möglichkeit unter Anleitung viele Spiele und Übungen auszuprobieren. Um sinnvolles praktisches Arbeiten zu ermöglichen ist die Teilnehmerzahl begrenzt